0
Renates Seiten! DFÜ-Kürzel - Smilies, Abkürzungen und die Netiquette Inhalt  | KÜRZEL online v2.76

. Inhaltsverzeichnis KÜRZEL .
vorige Seite KÜRZEL Inhaltsverzieichnis nächste Seite
. Seitenende .

  Basis-Smilies und Geschichte der Smilies 

0
  Seitenanfang
  Seitenende

Wenn Smileys (oder Smilies) um 90° nach rechts gedreht werden ergibt sich die Grundform eines Gesichtes <g>. Die Bestandteile der Smileys lassen sich auch unterschiedlich miteinander kombinieren. Aber nicht alle Smileys stellen Gesichter dar, und solche ASCII-Arts (d.h. Zusammenstellungen von Buchstaben und Satzzeichen, manchmal heißen sie Bixies) müssen oft nicht gedreht werden (Beispiel |_P). Für Ascii-Arts bzw. Bixies gibt's ein eigenes Kapitel. Smileys heißen auch emoticons ( = Zusammensetzung aus den Worten emotion = Gefühl und icon = kleines grafisches Zeichen).

:-)
Dein Basis-Smiley (smiley face). Es wird benutzt, um eine lustige Bemerkung oder eine fröhliche Grundstimmung des Schreibers anzudeuten, da wir in den Datennetzen nicht den Tonfall einer Stimme hören oder die Mimik und des anderen sehen können. Kann mit einer beliebigen Anzahl von Klammern den Grad der Begeisterung ausdrücken: :-)))))))). Zeitweilig kennzeichnete ein solches Smiley auch sarkastische Bemerkungen, das ist nicht mehr üblich. Auch die Bedeutung "benommen" wurde schon gesichtet. Manchmal wird es etwas respektlos auch "Fröhlichkeitsanzeiger" genannt.

;-)
Zwinkerndes Smiley. Der Schreiber hat soeben eine kokette und/oder sarkastische Bemerkung gemacht. Nicht wörtlich nehmen!

:-(
Mißbilligendes, mauliges oder trauriges Smiley (frowney face). Der Schreiber mochte die letzte Bemerkung nicht oder ist bekümmert oder deprimiert.

:-I
Gleichgültiges Smiley. Besser als ein mißbilligendes Smiley, aber nicht so gut wie ein glückliches Smiley ("ist mir egal, wen interessiert das ...").

:->
Zynisches Smiley. Der Schreiber hat gerade etwas ziemlich bissiges geschrieben, oder verschmitzt. Manchmal wir dieses Smiley genau wie ":-)" benutzt, oder als dessen Steigerung; oder es deutet jemanden sehr hochnäsigen an; oder der Benutzer wirft einen schiefen Seitenblick auf etwas.

>:->
Der Schreiber hat gerade eine wirklich fiese, bösartige Bemerkung abgelassen.

>;->
Zwinkernd und fies kombiniert. Eine wirklich zynische oder obszöne Bemerkung wurde eben gemacht.


... viele Smileys mehr auf den nächsten Seiten!

Smiley-Geschichte

So genau weiß niemand mehr, wann und wo die ersten Smileys (oder Smilies) benutzt wurden und wie sie entstanden. Es gibt wilde Geschichten und Verschwörungstheorien dazu, die in einen James-Bond-Film passen würden. Das ist wohl Unfug.

Wahrscheinlich hat ein Mann namens Scott E. Fahlmann sie zuerst 1981 in Nachrichten in einem amerikanischen Mailbox-System (CMU) benutzt. Es existierte damals keine Möglichkeit, nicht ernst gemeinte Sprüche zu kennzeichnen, so das es viele eigentlich überflüssige Mißverständnisse gab. Als Abhilfe schlug er die Zeichen vor, die er damals glyphs (von hieroglyphs, die Bezeichnung emoticons ist viel jünger) nannte und die sich rasant über die ganze Welt verbreiteten. Die Smiley-Ursprungsnachricht ist heute verschollen, aber unter ist eine kurze Erläuterung von Scott E. Fahlmann dazu nachzulesen.

Wirklich in Gebrauch sind im Wesentlichen die Smileys dieses Kapitels, die "Basis-Smileys". Der Rest taucht ab und zu als Gag auf, aber für den Alltag ist das ständige Nachschlagen (merken kann sich die vielen Zeichen und Variationen sowieso niemand) leider meist viel zu aufwendig :-(.

Die in Englischen eigentlich richtige Schreibweise "Smilie" ist nach US-amerikanischem Recht geschützt. Daher hat sich "Smiley" eingebürgert.

Die etwas bemühte deutsche Übersetzung "Grenzlinie" konnte sich nicht durchsetzen.

Mehr Links zu Smileys und eine liebevoll geschriebene Smiley-Seite gibt's unter http://www.roger.at/roger/smilo_d.htm .

Celebrity Smileys

"Berühmtheiten-Smileys" - Sonderform, sie stellen berühmte Persönlichkeiten dar. Werden weniger universell verstanden als z.B. die Basis-Smileys und sollten deshalb nur sparsam eingesetzt werden. Ein Kapitel in dieser Sammlung ist den Star-Trek-Smileys gewidmet, alle anderen sind alphabetisch auf die restlichen Kapitel verteilt. Beispiele: +0<:-) (Papst) oder c¦:-=) (Charlie Chaplin).

0
  zum Seitenanfang

(08/2001)·Logo, klein © Renate Husmann 1995-2004
Jede Verwendung von Inhalten bedarf meiner schriftlichen Genehmigung · Impressum · schreiben